So bauen Sie einen Link in Ihre XING-Visitenkarte ein

Sie möchten Ihren XING-Profilbesucher*innen ohne langes Suchen und Scrollen den Weg zu Ihrer Website ermöglichen? Dann bauen Sie den entsprechenden Link direkt in den Profilkopf (die sogenannte „Visitenkarte“) ein! Und das geht so:

  • Scrollen Sie im Reiter „Profildetails“ Ihres XING-Profils bis zum Bereich „Berufserfahrung“.
  • Klicken Sie auf den kleinen Stift rechts oben neben dem Eintrag, den Sie mit einem Link versehen wollen.
  • Geben Sie den Link in einem der Felder „Position“ oder „Unternehmensname“ ein.
  • Klicken Sie rechts unten auf „Speichern“.

Und fertig! Wichtig ist dabei lediglich, dass beide Formularfelder maximal 80 Zeichen enthalten können und dass der Link mit „http://“ oder „https://“ beginnt – sonst ist er in der Visitenkarte nicht anklickbar.

Viel Spaß bei der Umsetzung!

Kategorien:
AkquiseXING: Profil

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fill out this field
Fill out this field
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
You need to agree with the terms to proceed

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Vorheriger Beitrag
Diese XING-Profile haben Sie zuletzt besucht
Nächster Beitrag
Lese-Tipp: Vergleich der Anzeigenformate bei XING und LinkedIn
Menü