Tool-Tipp: So transferieren Sie Ihre XING-Kontakte zu LinkedIn

Für alle, die (wie ich) zunächst auf XING aktiv waren und dann erst Linkedin für sich entdeckt haben, kann das Einsammeln der XING-Kontakte bei LinkedIn zu einer mühevollen Fleißarbeit werden. Jens Polomski hatte (wie ich) keine große Lust, alle seine XING-Kontakte einzeln bei LinkedIn einzusammeln und hat daher eine (kostenlose) Chrome-Erweiterung programmiert, mit der diese Arbeit sich vereinfachen lässt. So können Sie Ihr bereits vorhandenes Netzwerk deutlich schneller auf die neue Plattform transferieren. Wer (wie ich) bisher nicht mit Chrome gearbeitet hat, sollte den Browser zunächst auf seinem Rechner installieren und dann über den Link oben die Erweiterung herunterladen. Und auch danach ist alles ganz einfach:

  • Öffnen Sie Ihren XING-Account in Chrome.
  • Klicken Sie links auf den Menüpunkt „Dein Netzwerk“ und dort oben auf „Du hast x.xxx Kontakte.“
  • Hinter jedem Ihrer Kontakte finden Sie jetzt eine kleine blaue Lupe – wenn Sie darauf klicken, öffnet sich LinkedIn in einem neuen Fenster und zeigt Ihnen das Ergebnis der Suche nach diesem Kontakt an.
  • Über den Button „Vernetzen“ können Sie der jeweiligen Person dann direkt eine Kontaktanfrage senden.

Ich bin dann mal weg – Kontakte bei Linkedin einsammeln. Vielleicht wollen Sie es mir gleichtun?

(Dieser Beitrag war spannend für Sie? Dann abonnieren Sie gleich rechts dieses Blog und verpassen Sie künftig keine Neuigkeiten aus der XING- und LinkedIn-Welt mehr!)

Kategorien:
LinkedIn: KontakteXING: Kontakte

1 Kommentar. Leave new

  • Frank Stratmann
    13. Juli 2022 18:25

    Liebe Constanze, vielen Dank für diesen Werkstatt-Tipp. Bei mir lädt auf XING die Gesamtübersicht der Kontakt jetzt manchmal gar nicht oder während beim Scrollen friert die Seite ein. Ein Filter würde bei zigtausend Kontakten schon Sinn ergeben. Leider erlaubt XING das nicht.

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Fill out this field
Fill out this field
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
You need to agree with the terms to proceed

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Vorheriger Beitrag
XING zeigt jetzt die Reichweite eigener Beiträge
Nächster Beitrag
So editieren Sie LinkedIn-Beiträge mit AuthoredIn