So kategorisieren Sie Ihre XING-Kontakte

Spätestens ab 150 Kontakten auf der Plattform XING wird es unübersichtlich. Wer auch bei stetig steigenden Kontaktzahlen nicht den Überblick über sein Netzwerk verlieren möchte, sortiert seine Kontakte mit Hilfe von frei zu definierenden Kategorien – und das geht so:

Kategorisierung von Neukontakten bei XING

Wann immer Sie bei XING eine Kontaktanfrage versenden oder bestätigen, finden Sie direkt unterhalb des Nachrichtenfensters den folgenden Hinweis:

Wenn Sie auf das kleine Pluszeichen klicken, können Sie entweder neue Kategorien vergeben oder eine (beziehungsweise mehrere) der bereits vorhandenen Kategorien auswählen. Ihrer Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt: Welche Bezeichnungen Sie für Ihre Kategorisierung verwenden, bleibt allein Ihnen überlassen – und niemand außer Ihnen selbst kann diese Bezeichnungen sehen. Mögliche Nutzungsmöglichkeiten sind:

  • Handelsvertreter unterteilen ihre Kontakte in A-, B- und C-Kunden.
  • Künstler wählen beispielsweise Kategorien wie „Galerist“, „(potenzieller) Käufer“ und „Künstler-Kollegen“.
  • Jobsuchende differenzieren möglicherweise „Ex-Kollegen“, „Personaler“, „Headhunter“ und „potenzielle Arbeitgeber“.

Kategorisierung bereits bestehender Kontakte bei XING

Wenn Sie bereits bestehende Kontakte nachträglich kategorisieren wollen, geht das am schnellsten über den Menüpunkt „Meine Kontakte“. Sobald Sie hier unter dem Reiter „Kontakte“ rechts oben die richtige Ansicht auswählen, werden Ihnen die Zeilen für Kategorien und Notizen angezeigt:

In der Zeile für Kategorien können Sie unter jedem einzelnen Kontakt entweder neue Kategorien vergeben oder eine beziehungsweise mehrere der vorhandenen auswählen.

So nutzen Sie die Kontaktkategorien bei XING

Rechts unten neben Ihren Kontakten finden Sie die von Ihnen vergebene Kategorien wieder. Über einen Klick auf eine der Kategorien werden Ihnen künftig nur noch diejenigen Kontakte angezeigt, die Sie der jeweiligen Kategorie zugeordnet haben. Und falls Sie Events über die Plattform abwickeln, müssen Sie künftig nicht mehr alle Ihre Kontakte dazu einladen, sondern können dies ganz gezielt nach Kategorien tun.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Aufräumen und Sortieren!

Kategorien:
HintergründigesXING: Kontakte

2 Kommentare. Leave new

  • moin!

    Wann ist Zeit für einen Neuanfang? Ich stehe vor der Sinnfrage für mein Xing-Profil. Ähnlich FB sind Kontakte lose bis gar nicht mehr vorhanden. Eigene Kollegen sehe ich täglich. Statt mühsam durchzusieben, beginne ich von vorn. Oder?

    Was spricht in Ihren Augen für einen Neustart, wann sollte ich andere Dinge vornehmen?

    Ich freue mich auf Ihre Meinung.

    Grüße,
    Nico Lindner

    Antworten
    • Hallo Herr Lindner!

      Ob Sie alle Kontakte löschen und neu anfangen oder die bestehenden Kontakte nachträglich kategorisieren, hängt von der Zahl der Kontakte ab. Was wird länger dauern?

      Und rechnen Sie natürlich damit, dass einige Ihrer Kontakte nach einer Löschung Ihre erneute Anfrage nicht beantworten werden – Sie werden also auf jeden Fall Kontakte verlieren. Was ist für Ihre persönliche XING-Strategie wichtiger: Quantität oder Qualität?

      Mit hoffentlich hilfreichem Gruß
      Constanze Wolff

      Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fill out this field
Fill out this field
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
You need to agree with the terms to proceed

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Vorheriger Beitrag
Lese-Tipp: das Geheimnis des XING-Erfolgs
Nächster Beitrag
Alle digitalen Stellenanzeigen an einem Platz – mit der XING Jobbox
Menü