So fügen Sie ein Impressum bei LinkedIn ein

Jede geschäftlich genutzte Internet-Präsenz benötigt ein Impressum – das gilt auch für Social-Media-Profile. Bei XING gibt es ein eigenes Feld dafür (ganz unten in Ihrem Profil), bei LinkedIn muss ein kleiner Umweg gegangen werden:

• Am einfachsten lässt der Link zum Impressum auf Ihrer Website sich im Bereich „Kontaktdaten“ platzieren. Hier sehen ihn allerdings nur angemeldete LinkedIn-Nutzer*innen.

• Wer auf Nummer sicher gehen möchte, platziert den Link im „Info“-Bereich seines Profils. Wer keine eigene Website hat, kann hier auch das ausgeschriebene Impressum unterbringen.

In beiden Fällen muss der Link als Verweis zum Impressum erkennbar sein. Das ist gewährleistet, wenn der Link entweder „firmaxyz.de/impressum“ heißt oder mit dem Hinweis „Impressum“ versehen ist. Bei mir sieht das beispielsweise so aus:

Kategorien:
AllgemeinHintergründiges

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fill out this field
Fill out this field
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
You need to agree with the terms to proceed

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Vorheriger Beitrag
Webinar „Inhalte über XING und LinkedIn verbreiten“ am 14. Mai um 17 Uhr
Nächster Beitrag
LinkedIn jetzt mit Umfragen
Menü